Badeanzug Daphne aus Econyll

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 2 - 7 Werktage

Mit dem Badeanzug Daphne trittst du stilvoll und umweltfreundlich auf! Entworfen mit Liebe und in Handarbeit von dem Fashion Label Philomèn in Budapest.

Schönes aus Meeresabfall: Die Stoffe für die Badebekleidung von Philomèn stammen aus der Wiederverarbeitung von “Geister-Fischernetzen” aus den Ozeanen. 
Das Öko-Lifestyle-Designerlabel Philomén glaubt an eine bessere und grünere Zukunft.

Produktinformationen

Der Badeanzug Daphne mit hohem Hals bietet Dir einen einzigartigen Look, erstaunlichen Halt und unglaublichen Komfort für jeden Körpertyp. Verstellbarer X-förmiger Rücken mit extra dünnen Trägern. Und bescheidener Bodenschnitt. 

Ganzkörperformung und gepolsterter BH-Bereich mit herausnehmbaren Einsätzen

Größe oder Maße

Created with Sketch.

GRÖSSE       Brust (cm)   Taille (cm)    Hüfte (cm)

  •  S              83-88           66-70            90-95
  •  M             88-93           70-74            95-100
  •  L              93-100         74-80            100-106


Messtipps für die beste Passform:

BÜSTE
Lege das Maßband unter deine Arme und führe es um den vollsten Teil der Brustlinie und über die Schulterblätter.
TAILLE
Miss deine Taille und halte das Maßband beim Messen bequem locker.
HÜFTEN
Führe das Maßband um den vollsten Teil deiner Hüften, etwa 20 cm unterhalb deiner Taille.

Bitte beachte, dass die Tabelle nur eine Anleitung ist. Wenn du weitere Fragen zur Größe unserer Badebekleidung hast, komme gerne zur Anprobe in unseren Berliner Showroom.

Produktdetails

Created with Sketch.

Trocknet schnell, UV-schützend und chlorbeständig.

Stoff: 78% recyceltes Polyamid (ECONYL®) 

22% Elasthan (LYCRA EXTRA LONGLIFE)

Besonderheiten

Created with Sketch.
  • vor Ort in Budapest, Europa, entworfen und handgefertigt
  • ethisch hergestellt aus nachhaltigem Stoff
  • in begrenzter Anzahl hergestellt
  • und mit nachhaltiger Verpackung an Sie versendet


ECONYL® 100% regeneriertes Nylon besteht aus Abfällen aus Ozeanen und Deponien, einschließlich verlassener Fischernetze und anderer weggeworfener Nylonabfälle. Das Unternehmen, das hinter dem ECONYL®-Prozess steht, ist einer der Gründer der gemeinnützigen Initiative „Gesunde Meere“. Die freiwilligen Taucher schaffen sauberere Ozeane, indem sie verlassene Fischernetze und andere Meeresmüll aus den Gewässern sammeln. Es sind diese Kunststoffe, die für das Leben im Meer am gefährlichsten sind.